cantus

Unternehmen

Die cantus GmbH ist eine Gemeinschaftsgründung der Hessischen Landesbahn und der Hamburger Hochbahn AG, die über eine mehrheitlich von ihr besessene Investgesellschaft (Benex) mittelbar beteiligt ist. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Kassel. Sie hat einen eigenen Internet-Auftritt unter www.cantus-bahn.de. Dort sind auch die Fahrpläne für die Strecken online zu erhalten; diese sind auch im Internetauftritt des Nordhessischen Verkehrsverbundes als Fahrplanbuchseiten zu finden.

Farbenfrohes Aussehen der cantus-Triebwagen

Farbenfrohes Aussehen der Cantus-Triebwagen

Das Liniennetz

cantus-Netz

cantus-Netz 2008

Cantus befährt das elektrifizierte nordosthessische Eisenbahnnetz (und ein wenig darüber hinaus) mit betrieblichen Schwerpunkten in Kassel, Bebra und Göttingen, den Einsatzstellen. Es werden 4 Linien betrieben, die im Nordhessischen Verkehrsverbund mit R1, R5, R6 und R7 bezeichnet werden. Weitere Wendebahnhöfe sind Eichenberg, Eisenach, Bad Hersfeld und Fulda.

Die Linien-Fahrzeuge

Cantus fährt mit drei- bzw. vierteiligen FLIRT-Triebwagen. Die Dreiteiler tragen die interne Baureihenbezeichnung 427, 14 Stück sind im Fahrzeugbestand. Die Vierteiler, als Baureihe 428 geführt, sind mit 6 Exemplaren vertreten.

Dreiteiliger FLIRT-Triebwagen (Baureihe 427) in Kassel HBF

Dreiteiliger FLIRT-Triebwagen (Baureihe 427) in Kassel HBF

Die Zahl der Fahrzeuge ist mit 20 zu knapp bemessen. Es werden zwischen Bad Hersfeld und Bebra auch Bus(ersatz)leisutngen gefahren.

Es gibt einen eigenen Umlaufplan für die 428, wegen des knappen Fahrzeugbestandes kann es aber immer wieder vorkommen, daß 427 im 428-Plan fahren und umgekehrt. Doppeltraktionen sind im wesentlichen nur im morgentlichen Zulauf auf Kassel auf der Linie R5 vorgesehen (ansonsten ggf. umlaufbedingt), sie müssen bei Fahrzeugmangel aber teilweise immer wieder ausfallen.

Doppeltraktion in Kassel HBF

Doppeltraktion in Kassel HBF

Die Umlaufpläne

Betrieblicher Schwerpunkt ist die Werkstatt der Kassel-Naumburger-Eisenbahn in Kassel-Wilhelmshöhe. Eingesetzt werden die Fahrzeuge vor allem von Kassel HBF, Göttingen und Bebra. Es übernachten auch Züge in Eisenach.

Einige allgemeine Anmerkungen sowie ein Abkürzungsverzeichnis für den Umlaufplan finden Sie als .pdf-Datei zum Download bereitgestellt.

In einer .zip-Datei sind alle vorhandenen Pläne und die Erläuterungs-Datei enthalten.

Der Umlaufplan einzeln:

Die Pläne für das Wochenende sind mangels Beobachtung nicht ausreichend verifiziert und werden daher nichtpubliziert.

Vierteiliger FLIRT-Triebwagen (Baureihe 428) in Kassel HBF

Vierteiliger FLIRT-Triebwagen (Baureihe 428) in Kassel HBF




Zum Seitenanfang